Sarajevo Austausch 2017

Der diesjährige Austausch mit dem Vierten Gymnasium in Ilidza findet vom 11.-25.9.2017 statt.

Hier geht es zum aktuellen Bericht.

Seit 2005 fahren Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Stellingen im Austausch zu unserer Partnerschule nach Sarajevo.
Das Austauschprojekt wird vom PAD (Pädagogischer Austauschdienst) und von SHL (Schüler helfen Leben) unterstützt.
Eigenanteil der Familien: 350 €.

  • neue Leitung
    Anne Knüppel
    Magdalena Andrijanic

Wir werden gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern
der Ida Ehre Schule (Leitung: Mascha Fiolka) eine Woche
in Sarajevo verbringen. Die Schüler_innen schlafen in Gastfamilien. Im Anschluss fliegen wir gemeinsam nach Hamburg. Auf die 16 Hamburger Schüler_innen wartet ein spannendes Kulturprogramm.

Neben zahlreichen Exkursionen, u.a. auch nach Mostar, werden die Schülerinnen und Schüler beider Länder am Schulleben teilnehmen und somit auch das fremde und bekannte Schulsystem reflektieren.
Gastfreundschaft, Kultur und Herzlichkeit beider Länder werden die Jugendlichen vertiefen können.

Gemeinsam werden wir zum Thema

Meine Träume, meine Wünsche, meine Zukunft

arbeiten und dieses künstlerisch umsetzen.

Neben der Projektarbeit besuchen wir Ausstellungen und wichtige Orte.
So ist ein Besuch des Tunnelmuseums oder der Ausstellung „Djetinjstvo u ratu – Kindheit im Krieg“ geplant, um  eine Auseinandersetzung mit historischen Ereignissen in Bosnien und Herzegowina zu ermöglichen.

Zum Land
Bosnien und Herzegowina bietet mit seiner multiethnischen Bevölkerung eine Auseinandersetzung mit kulturellen, sozialen und identitätsstiftenden Aspekten.

Neben Neubauten finden sich viele Gebäude mit Kriegsspuren.

Sarajevo wurde von 1992 – 1995 1425 Tage belagert.
Es war die längste Belagerung einer Stadt im 20. Jahrhundert.
Der bekannte Sebilj (s. Foto oben) findet sich auf dem Marktplatz der Altstadt von Sarajevo, der Bascarsija.
Er ist der bekannteste Marktplatz des Balkans.
Eine Legende besagt, dass jeder Reisende, der aus diesem Brunnen trinkt, nach Sarajevo zurückkehren wird.

Sarajevo wurde 1425 Tage belagert. Es war die längste Belagerung einer Stadt im 20. Jahrhundert.
Der bekannte Sebilj findet sich in der Altstadt von Sarajevo. Der Marktplatz, auch Bascarsija genannt, ist der bekannteste Marktplatz des Balkans. Eine Legende besagt, dass jeder Reisende, der aus diesem Brunnen trinkt, nach Sarajevo zurückkehren wird.