Gesellschaft

Das Fach Gesellschaft verbindet themenorientiert die Fächer Geschichte, Geographie sowie Politik/Gesellschaft/Wirtschaft. Im Unterricht des Lernbereichs Gesellschaftswissenschaften beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den vielfältigen Formen und Erscheinungen des Zusammenlebens von Menschen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. 

Hierbei gehen die Lernenden der Frage nach, wie das menschliche Zusammenleben gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich gestaltet werden kann, welche räumlichen Bedingungen dabei eine Rolle spielen und wie es in der Vergangenheit gestaltet wurde.

Das Ziel des Unterrichts ist Mündigkeit, die als diejenige Fähigkeit verstanden werden kann, Fertigkeit und Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und verantwortlich und reflektiert am gesellschaftlichen und politischen Leben teilzunehmen.

Der Unterricht im Fach Gesellschaft erfolgt kompetenzorientiert. Hier bei stehen die fachlichen Kompetenzen der drei Fächer im Vordergrund und sichert somit die Anschlussmöglichkeit an den Fachunterricht in der gymnasialen Oberstufe.

Diese Kompetenz gliedert sich in folgende Kompetenzbereiche:

  • Perspektiv- und Konfliktfähigkeit
  • Analysefähigkeit
  • Urteilsfähigkeit
  • Partizipationsfähigkeit
  • Orientierung im Raum
  • Orientierung in der Zeit

Ausgehend von lebensnahen Lernsituationen erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler die Kompetenz, sich mit zunehmend fachlichen Verfahren und Methoden Informationen zu erschließen, die sie zur Bewältigung konkreter Situationen benötigen, sie zu verarbeiten und mit anderen Informationen zu verknüpfen. Sie werden darin kompetenter, eigene Lösungsvorschläge und eigene Urteile zu formulieren, und überprüfen diese im Rahmen der Grundsätze unseres Gemeinwesens (Menschenrechte, Grundgesetz). Sie entwickeln die Bereitschaft, die Meinungen und Einstellungen anderer zu respektieren und deren Rechte zu achten.

Gemeinsam mit den anderen Fächern vermittelt das Fach Gesellschaft zudem überfachliche sozial-kommunikative und lernmethodische Kompetenzen.

Der Unterricht im Fachbereich eignet sich überdies für die Arbeit an Projekten. Eine Anbindung des Faches an die individualisierte Lernzeit ab Jahrgang 8 wird bereits erarbeitet. Hier besteht die Möglichkeit über einen längeren Zeitrahm individuell an einem Projekt zu arbeiten, Recherchen zu betreiben, Informationen zu sichten, zu bündeln und Ergebnisse ansprechend zu präsentieren.

Im bilingualen Bereich erfolgt der Unterricht im Fach Gesellschaft auf Deutsch und Spanisch.

Fachkoordinator: Jörg Hillebrecht