Filmprojekt des Profils „iWorld“ (9d) mit der Kurzfilmschule Hamburg

Das Profil iWorld (9d) drehte vom 24.-28.4.2017 in vier Gruppen je einen Kurzfilm. Angeleitet wurden die jungen Regisseure und Schauspieler, Kamerafrauen und Tontechnikerinnen von Doro, Vanessa und Arne. Die drei sind erfahrene Filmkünstler und Mitarbeiter der Kurzfilmschule Hamburg. Diese „Schule“ eröffnet Hamburger Schulklassen die Möglichkeit, eine Woche lang mit professioneller Technik zu experimentieren und einen Kurzfilm herzustellen.
Für diese Projektwoche wechselte die 9d an den Oberstufenstandort der Stelli am Sportplatzring, da dort viele Räume leer stehen und die Arbeit in Gruppen so optimal funktioniert. Entstanden sind vier Kurzfilme, die ihr hier sehen könnt. Toll wäre es, wenn ihr auch die Reflexionen der Gruppen lest, denn dadurch erfahrt ihr einiges über Arbeitsweisen der Gruppen oder Besonderheiten im Herstellen der Filme. Vor allem wünschen wir euch jetzt aber viel Spaß beim Angucken!

“Deutsche vs. Ausländer“
von Luca, Selma, Shejla, Aleks, Mahmoud

Reflexion des Kurzfilmprojekts von Luca, Selma, Shejla, Aleks, Mahmoud

„Hacker-Cyber-Traumapokalypse“
von Eren, Mehlih, Mertcan, Jakob, Damir

Reflexion zum Kurzfilmprojekt von Eren, Melih, Mertcan, Jakob, Damir

„Ein Film mit viel Witz und einer kleinen Verfolgungsjagd“
von Jannis, Lenny, Luk

Reflexion zum Kurzfilmprojekt von Jannis, Lenny, Luk

„Menschen und ihre Roboter – ein Horrorfilm“
von Lili, Laura, Selin, Aaliyah, Pegah, Parmida

Reflexion zum Kurzfilmprojekt von Lili, Laura, Selin, Aaliyah, Pegah, Parmida